Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann mit einem Bildungsgutschein gebucht werden.

Qualifizierung

Beginn: Januar
Dauer: 24 Monate
Abschluss: IHK-Abschluss
Ausbildungsort: Stralsund

Rehabilitationsvorbereitung

Beginn: Oktober
Dauer: 3 Monate
Dem erfolgreichen Einstieg in die Qualifizierung dient eine gezielte Reha-Vorbereitung (RVL).

Arbeitsgebiete

  • Funktion und Betriebsverhalten von Bauelementen und Baugruppen bestimmen
  • elektrische Größen messtechnisch und rechnerisch ermitteln
  • Planung und Umsetzung von Elektroinstallationen
  • Auswahl von erforderlichen Betriebs- und Arbeitsmitteln und deren Inbetriebnahme und Dokumentation
  • Entwurf und Anpassung von Steuerungen und Regelungen nach Vorgaben
  • Dimensionieren von Netzteilen, Schaltnetzteilen und Stromrichtern entsprechend den Anforderungen von Geräten und Systemen
  • Entwicklung von analogen und digitalen Schaltungen, auch unter Nutzung praxisrelevanter Software
  • Herstellung von Leiterplatten und deren Inbetriebnahme
  • Programmierung von Microcontrollern, Kleinsteuerungen und speicher-programmierbaren Steuerungen
  • Durchführung von Wartungen
  • Entwicklung von Instandhaltungs-konzepten für Produktionsanlagen
  • Entwicklung von Prüfprogrammen und Diagnosewerkzeugen zur Fehlersuche
  • Erarbeitung von Geräte- und Systemdokumentationen
  • Arbeiten mit englischsprachigen Unterlagen

 Qualifizierungsschwerpunkte

  • Elektroinstallationstechnik
  • Gleichrichterschaltungen und Netzteile
  • analoge und digitale Schaltungstechnik
  • speicherprogrammierbare Steuerungen
  • Micorocontroller
  • Leiterplattenentwicklung
  • Fachenglisch

Voraussetzungen

Anforderungen

  • durchschnittliche rechnerische und Computerkenntnisse
  • durchschnittliche Englischkenntnisse
  • durchschnittliches handwerkliches Geschick, gutes elektrotechnisches Verständnis, durchschnittliche Lern- und Merkfähigkeit
  • durchschnittliche Befähigung zum Organisieren, Planen und Problemlösen
  • selbstständiges Arbeiten
  • durchschnittliches Auffassungsvermögen

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

  • durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

  • Blindheit
  • Einhändigkeit

Ansprechpartner

Kasper Joerg Oktober 2015 webKoordinator
Gewerblich-technische Berufe

Jörg Kasper

Tel.: 03831 23-2300

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

*Im Interesse einer besseren Lesbarkeit wurde im gesamten Text durchgängig auf die weibliche Schreibweise verzichtet.


PDF-Datei zum Druck (1,1 MB)

 Stand: 09/2017

 Zurück zur Übersicht

Zum Inhalt nach oben