Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann mit einem Bildungsgutschein gebucht werden.

Qualifizierung

Beginn: Januar
Dauer: 24 Monate
Abschluss: IHK-Abschluss (§ 66 BBIG)
Ausbildungsort: Stralsund

Arbeitsgebiete

  • Montieren, Verbinden, Justieren und Installieren von elektrischen Geräten und Anlagen
  • Verdrahtung, Montage und Inbetriebnahme von Steuerungen und Meldeeinrichtungen
  • Fehlersuche unter Einsatz von Messgeräten und Reparatur elektrischer und elektronischer Anlagen, Geräte und Baugruppen
  • Aufbau, Überwachung und Bewertung von Brandmelde- und Einbruchsicherungsanlagen
  • Servicetechniker für Fertigungs- und Produktionsanlagen

Qualifizierungsschwerpunkte

  • Anfertigen und Zurichten von mechanischen Teilen
  • Verlegen und Anschließen von elektrischen Leitungen
  • Entwicklung und Herstellung von Leiterplattenlayouts
  • Messen und Prüfen von elektronischen Bauteilen/Baugruppen
  • Montage von Schaltanlagen und Schaltschrankbau
  • Fehlersuche und Wartungsarbeiten an Baugruppen und Anlagenteilen
  • Programmänderungen in Kleinsteuerungen

Voraussetzungen

Anforderungen

  • durchschnittliches technisches Verständnis
  • durchschnittliches handwerkliches Geschick
  • durchschnittliche Befähigung zum selbstständigen Arbeiten und Problemlösen

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

  • knapp durchschnittlichbis durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

  • Blindheit
  • Einhändigkeit
  • Einarmigkeit

Ansprechpartner

Kasper Joerg Oktober 2015 webKoordinator
Gewerblich-technische Berufe

Jörg Kasper

Tel.: 03831 23-2300

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

*Im Interesse einer besseren Lesbarkeit wurde im gesamten Text durchgängig auf die weibliche Schreibweise verzichtet.

 

PDF-Datei zum Druck (1,1 MB)

 Stand: 09/2017

Zurück zur Übersicht

Zum Inhalt nach oben