Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann mit einem Bildungsgutschein gebucht werden.

Qualifizierung

Beginn: Juli
Ausbildungsdauer: 24 Monate
Praktikum: 6 Monate
Abschluss: IHK-Abschluss
Ausbildungsort: Stralsund

Rehabilitationsvorbereitung

Beginn: April
Dauer: 3 Monate
Dem erfolgreichen Einstieg in die Qualifizierung dient eine gezielte Reha-Vorbereitung (RVL).

Arbeitsgebiete

IT-Systemkaufleute* informieren und beraten Kunden bei der Konzeption kompletter IT-Lösungen. Sie leiten Projekte, wie die Einführung oder Erweiterung einer IT-Infrastruktur von der ersten Beratung bis zur Übergabe an die Anwender. Der IT-Systemkaufmann analysiert kundenspezifische Anforderungen an ein IT-System, entwickelt Lösungsvorschläge, kalkuliert und erstellt Angebote, informiert über Finanzierungsmöglichkeiten und erstellt die Nachkalkulation. Er ist bei der Einführung und Schulung neuer IT-Systeme tätig und führt Werbemaßnahmen für die IT-Produkte seines Hauses durch.

Einsatzbereiche im Einzelnen:

  • Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen der Informations- und Telekommunikationstechnik herstellen und vertreiben
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Service und Betreuung von IT-Produkten

Qualifizierungsschwerpunkte

  • Hard- und Software-Support
  • bedarfsgerechte Planung und Auswahl von Informations- und Telekommunikationsprodukten
  • Anpassen und Konfigurieren von Betriebssystemen
  • Aufbau, Administration und Instandhaltung von Firmennetzwerken
  • Programmierung/Datenbanken
  • kaufmännische Anwendungen
  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Fachenglisch

Voraussetzungen

Anforderungen:

  • sehr gute Eignung für Kundenkontakt und –beratung
  • gute rechnerische, schriftsprachliche und Computerkenntnisse
  • Grundkenntnisse in der englischen Sprache
  • gutes technisches Verständnis
  • sehr gute Befähigung zum Organisieren, Planen und Problemlösen
  • selbstständiges Arbeiten
  • gutes Auffassungsvermögen
  • gute Teamfähigkeit

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen:

  • gut durchschnittlich

 Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien:

  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit
  • Einhändigkeit

Ansprechpartner

Kasper Joerg Oktober 2015 web

Koordinator
Gewerblich- und technische Berufe

Jörg Kasper

Tel.: 03831 23-2300

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

*Im Interesse einer besseren Lesbarkeit wurde im gesamten Text durchgängig auf die weibliche Schreibweise verzichtet.

 

PDF-Datei zum Druck (1,1 MB)

 

 

Stand: 09/2017

Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Inhalt nach oben