Für viele Erwachsene, die zu einer Ausbildung in das Berufsförderungswerk kommen, liegt ihre Schulzeit lange zurück.

Viel Wissen ist in Vergessenheit geraten und muss nun wieder aufgefrischt werden. Bestimmte Inhalte, wie zum Beispiel eine Fremdsprache oder der Umgang mit der modernen Datenverarbeitungstechnik sind damals in der Schule noch nicht oder nicht so umfangreich vermittelt worden und müssen nun völlig neu angeeignet werden.

In der Regel kann ein Erwachsener auf eine Vielzahl eigener beruflicher Erfahrungen zurückblicken. Auch zu Hause managen und organisieren sie souverän den Familienalltag. Dies ist ein Erfahrungsschatz, auf dem in der Ausbildung im BFW Stralsund unmittelbar Bezug genommen wird.

 

Trainingszentrum:
Individuelle Vorbereitung auf Qualifizierungen - Schwerpunkte

Zum Inhalt nach oben