Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann mit einem Bildungsgutschein gebucht werden.

Qualifizierung

Beginn: Januar
Dauer: 24 Monate
Abschluss: Staatlich geprüft
Ausbildungsort: Stralsund

Rehabilitationsvorbereitung

Beginn: Oktober
Dauer: 3 Monate
Dem erfolgreichen Einstieg in die Qualifizierung dient eine gezielte Reha-Vorbereitung (RVL).

Arbeitsgebiete

    • Kranken- und Pflegekassen
    • Berufsgenossenschaften
    • Versorgungsämter
    • Personalabteilungen
    • Kur- und Bädervereine
    • Versicherungen Betreuungsvereine
    • Abrechnungsstellen von Gesundheitsleistungen und Beiträgen

    Qualifikationsschwerpunkte

    • Beratung von Arbeitgebern und Beschäftigten in versicherungsrechtlichen Angelegenheiten und Klärung von Versicherungsverhältnissen
      (z. B. Führen von Beratungsgesprächen mit Versicherten und Arbeitgebern, Erfassen von Meldetatbeständen und Meldepflicht der Arbeitgeber, Feststellen der Krankenkassenzuständigkeit)
    • Beitragsberechnung für Arbeitgeber und Beschäftigte
      (z. B. Beitragsberechnung und -abrechnung für Arbeitgeber und Beschäftigte, Buchen von Beiträgen und deren Abstimmung bei Differenzen)
    • Information von Kunden über Leistungen im Krankheits- und Pflegefall sowie im Bereich der Gesundheitsfürsorge
      (z. B. Führung von Beratungsgesprächen mit Kunden über mögliche Leistungen bei Krankheit, Pflege, Familienplanung, Schwangerschaft und Mutterschaft, Prüfung und Berechnung von Leistungsansprüchen, Prüfen von Rechnungen über Krankenbehandlungen, Anwendung des Software-Paketes ISKV-NEU)
    • Aufgabenerledigung in den Bereichen Finanzwesen, allgemeine Verwaltung und Personalwesen
      (z. B. Durchführen von Verwaltungs- und Büroarbeiten, insbesondere Schriftverkehr führen, Zahlungsverkehr und Mahnwesen bearbeiten, Statistiken führen; Controllingfunktionen ausführen, EDV-Kenntnisse und Kenntnisse von MS-Office)

    Voraussetzungen

    Anforderungen

        • gute Eignung für Kundenkontakt und -beratung
        • gute rechnerische und schriftsprachliche sowie durchschnittliche Computerkenntnisse
        • gute Befähigung zum Organisieren, Planen und Problemlösen
        • selbstständiges Arbeiten
        • gutes Auffassungsvermögen
        • gute Teamfähigkeit
        • gute Merkfähigkeit

        Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

            • gut durchschnittlich

             Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

                • Blindheit
                • Gehörlosigkeit

                Ansprechpartnerin

                Hofmann Regina webKoordinatorin Büro- und Verwaltungsberufe

                Regina Hofmann

                Tel.: 03831 23-2325

                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                 

                *Im Interesse einer besseren Lesbarkeit wurde im gesamten Text durchgängig auf die weibliche Schreibweise verzichtet.

                  

                PDF-Datei zum Druck (1,1 MB)

                  Stand: 09/2017

                Zurück zur Übersicht

                 

                 

                 

                 

                 

                 

                 

                 

                Zum Inhalt nach oben