Qualifizierung

Beginn: 27.07.2020
Dauer: 24 Monate
Fachpraktische Ausbildung: bis zu 10 Monate
Abschluss: IHK-Abschluss
Ausbildungsort: Stralsund


Rehabilitationsvorbereitung

Beginn: April und Oktober
Dauer: 3 Monate
Dem erfolgreichen Einstieg in die Qualifizierung dient eine gezielte Reha-Vorbereitung (RVL).


Ausbildungsmodell

Betriebsnahe Ausbildung (BNA), die Ausbildung in Kooperation mit Unternehmen, kombiniert den Erwerb von Fach- und Spezialwissen im Berufsförderungswerk Stralsund mit der Praxisausrichtung im Betrieb. 


Arbeitsgebiete

Die Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren Verwaltungsvorgänge, Geschäftsprozesse und Dienstleistungen in folgenden Bereichen des Gesundheitswesens:

  • private und kommunale Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • größere Arztpraxen
  • Krankenkassen
  • Altenpflegeheime
  • ambulante soziale Dienste
  • Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • medizinische Dienste und Rettungsdienste


Qualifizierungsschwerpunkte

Die Ausbildung strukturiert sich in folgende Lernfelder:

  • Anwendung rechtlicher Regelungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Gestaltung und Kontrolle von Organisations- und Verwaltungsabläufen
  • Nutzung von IT-Kommunikationssystemen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten
  • Erarbeitung von Marketingkonzepten unter Beachtung des Gesundheitsmarktes
  • Bearbeitung von Geschäftsvorgängen im Rechnungswesen und in der Kalkulation
  • Abrechnung von Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern
  • Erarbeitung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Bearbeitung von Vorgängen des betrieblichen Berichtswesens
  • Erstellung und Präsentation von Statistiken
  • Bearbeitung personalwirtschaftlicher Vorgänge
  • Ermittlung des Bedarfs an Dienstleistungen und von Material und deren Beschaffung und Verwaltung
  • Information, Beratung und Betreuung von Kunden bzw. Patienten
  • Umgang mit medizinischen und pflegerischen Dokumentationssystemen


Anforderungen

  • gute Eignung für Kundenkontakt und –beratung
  • Lernbereitschaft und gutes Auffassungsvermögen
  • gute schriftsprachlichen Fähigkeiten
  • gute Befähigung zum Organisieren, Planen und Problemlösen
  • selbstständiges Arbeiten
  • EDV-Kenntnisse, Kenntnisse von MS-Office und Branchensoftwarekenntnisse


Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

  • gut durchschnittlich


Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit

 
Ansprechpartnerin

Hofmann Regina web


Koordinatorin 
Büro- und Verwaltungsberufe

Regina Hofmann
Tel.: 03831 23-2325
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner

Heilfurth Kai Oktober 2015

 

Koordinator
Kundenzentrum

Kai Heilfurth
Tel.: 03831 23-2417
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stand: 05/2020

 

PDF-Datei zum Druck (169 KB)

 

 

Zurück zur Übersicht

 

Zum Inhalt nach oben