Qualifizierung

Kaufmann (m/w/d) für IT-Systemmanagement

Fachpraktische Ausbildung: bis zu 6 Monate

Kaufleute der Fachrichtung IT-Systemmanagement analysieren kundenspezifische Anforderungen an ein IT-System, entwickeln Lösungsvorschläge, kalkulieren und erstellen Angebote, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten und erstellen die Nachkalkulation. Dabei informieren und beraten sie Kunden bei der Konzeption kompletter IT-Lösungen. Sie leiten Projekte – zum Beispiel die Einführung einer IT-Infrastruktur – von der ersten Beratung bis zur Übergabe, inklusive Einführung und Schulung der Mitarbeitenden. Dazu gehören auch die Beschaffung von Hard- und Software sowie Tätigkeiten im Bereich Marketing und Vertrieb.

Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert. Sie kann mit einem Bildungsgutschein gebucht werden.

Arbeitsgebiete
  • Hersteller und Betreiber von IT-Infrastrukturen und IT-Systemen (Rechenzentren)
  • Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen der Informations- und Telekommunikationstechnik herstellen, weiterentwickeln, supporten und vertreiben
  • EDV-Abteilungen von Unternehmen aller Branchen, Behörden und Institutionen
  • IT-Systemdienstleister und -hersteller insbesondere im Bereich Einkauf, Vertrieb und Marketing
  • Softwarehäuser
  • Trainings- bzw. Qualifizierungsanbieter
  • Öffentliche Verwaltung

Qualifizierungsschwerpunkte

Sie lernen in modern ausgestatteten Fachlaboren mit aktueller Hard- und Software:

  • IT-Grundlagen: Kennenlernen von Hard- und Softwarekomponenten / einfachen IT-Systemen, bestehende Systeme einpassen und in Betrieb nehmen
  • Planung und Auswahl bedarfsgerechter IT-Produkte nach Kundenanforderungen
  • Planen, implementieren und administrieren von Netzwerken, Server-Infrastrukturen und Diensten
  • Projektmanagement: Konzeption, Installation, Erweiterung und Betreuung von Rechnersystemen oder -netzen
  • Entwerfen von Datenmodellen und deren praktische Umsetzung
  • Grundlagen der Softwareentwicklung
  • Orientierung am Markt / an Kundenwünschen (Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation)
  • Vermittlung von inhaltsbasierten Fachenglisch (Wort und Schrift)
  • Kaufmännische Anwendungen: Grundlagen SAP ERP-Software (inklusive Zertifikat)

Anforderungen
  • gute Eignung für Kundenkontakt und -beratung
  • durchschnittliche rechnerische und schriftsprachliche sowie Computerkenntnisse
  • Grundkenntnisse im Englischen bzw. Bereitschaft zu deren Erwerb
  • selbstständiges Arbeiten sowie gute Teamfähigkeit

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen
  • gut durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien
  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit

Ansprechpartner/in

Stefan Tiede

Koordinator

Gewerblich-technische Berufe

Qualifizierung

Rehabilitationsvorbereitung

Angebot herunterladen

Termin vereinbaren