Qualifizierung

Kaufmann (m/w/d) im Einzelhandel

Fachpraktische Ausbildung: bis zu 10 Monate

Kaufleute im Einzelhandel informieren und beraten ihre Kunden und verkaufen ihnen Waren aller Art. Damit im Zusammenhang sind sie in die Sortimentsgestaltung und in die Warenpflege mit eingebunden.

Die Kaufleute im Einzelhandel arbeiten im Einkaufs- und Lagerwesen. Sie können mit modernen Kassensystemen arbeiten und wirken bei Marketingaktionen mit.

Ausbildungsmodell

Die Betriebsnahe Ausbildung (BNA), eine Ausbildung in Kooperation mit Unternehmen, kombiniert den Erwerb von Fach- und Spezialwissen im Berufsförderungswerk Stralsund mit der Praxisausrichtung im Betrieb.

Arbeitsgebiete
  • Arbeiten mit unterschiedlichen Warensortimenten
  • Kunden beraten und Waren verkaufen
  • Kassierung und Abrechnung
  • Mitwirkung bei der Sortimentsgestaltung
  • Warenbeschaffung und Einkauf nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen durchführen
  • Mitwirkung bei Lagerhaltung und Versand
  • Durchführung verkaufsvor- und -nachbereitender Tätigkeiten
  • Maßnahmen der Verkaufsförderung und Werbung durchführen
  • Ausführung kaufmännischer Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten

Qualifizierungsschwerpunkte

Die Ausbildung strukturiert sich in folgende Lernfelder:

  • Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  • Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  • Ware beschaffen, annehmen, lagern und pflegen sowie präsentieren
  • Werbung und Förderung des Verkaufs
  • Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren sowie erfolgsorientiert steuern
  • Vorbereitung und Durchführung preispolitischer Maßnahmen
  • Kundengewinnung und -bindung mit Marketingkonzepten
  • Personaleinsatz planen und Mitarbeiter*innen führen
  • ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln und repräsentieren

Anforderungen
  • gute Eignung für Kundenkontakt und -beratung
  • durchschnittliche rechnerische, schriftsprachliche sowie Computerkenntnisse
  • durchschnittliche Befähigung zum Planen, Organisieren und Problemlösen
  • selbstständiges Arbeiten
  • durchschnittliches Auffassungsvermögen
  • durchschnittliche Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Wochenend- und Schichtarbeit
  • Interesse an kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten
  • Interesse an verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen
  • durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien
  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit

Ansprechpartner/in

Andrea Bindernagel

Koordinatorin

Büro- und Verwaltungsberufe

Qualifizierung

Rehabilitationsvorbereitung

Angebot herunterladen

Termin vereinbaren