Allgemeine Informationen

Beginn: individuell
Dauer: max. 12 Monate
Praktikum/praktische Ausbildung: bis zu 6 Monate innerhalb der Maßnahme
Abschluss: BFW-Zertifikat
Ausbildungsort: Stralsund

Zielstellung

Bei Platzierung, Qualifizierung und Integration (PQI) handelt es sich um eine Teilqualifizierungsmaßnahme mit individueller Zeitplanung und passgenauer Qualifizierung auf die Anforderungen eines konkreten Arbeitsplatzes.

Verlauf und Inhalte

Phase A: Analyse der individuellen Potenziale und Arbeitsplatzakquise 

  • nach Anmelden durch den Reha-Träger Aufnahme in eine Wartemaßnahme zur Analyse und Akquise
  • Aufnahmegespräch zur Analyse der individuellen Potenziale
  • Arbeitsplatzakquise

Phase B: Orientierungspraktikum und Erstellen eines BFW-Angebotes

  • Orientierungspraktikum (ca. 3 bis 4 Wochen)
  • Absprache mit Arbeitgeber bzgl. Forderung des Reha-Trägers und der Notwendigkeit der Qualifizierung für den erreichbaren Arbeitsmarkt des TN
  • exakte Formulierung des Rehabilitationsauftrages und Erstellung des BFW-Angebotes mit Qualifizierungsinhalten und zeitlichem Ablauf

Phase C: Durchführung des Rehabilitationsauftrages mit Integration

  • Umsetzung der vereinbarten Integrationsziele
  • Qualifizierung mit integrierten Praktika, um ggf. erforderliche Korrekturen/ Erweiterungen vornehmen zu können
  • ständige Begleitung durch das BFW mit Unterstützung bei der Übernahme

Zielgruppe

… motivierte arbeitslose Menschen mit und ohne Berufsabschluss oder mit positiven beruflichen Erfahrungen. Weiterhin streben diese Menschen einen Wiedereinstieg in das Berufsleben an. Die Integration in den ersten Arbeitsmarkt bedarf aber der besonderen Hilfen eines BFW.

Weitere Problemstellungen, die im Rahmen der Maßnahme bearbeitet werden können:

  • arbeitsmarktbedeutsame Defizite (z. B. Fehlen einer bestimmten Teilqualifizierung wie Anwendungswissen für eine spezielle Branchensoftware)
  • individuelle Vermittlungshemmnisse (z. B. eingeschränkte Mobilität)

Voraussetzungen

  • Berufsausbildung oder berufliche Erfahrungen
  • Interesse für die Aufnahme einer Tätigkeit

 

Ansprechpartner

Kroeger Andreas Oktober 2015 webLeiter Geschäftsbereich
Training und Integration

Andreas Kröger

Tel.: 03831 23-2607

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!       

 

*Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen, wurde im gesamten Text auf die weibliche und diverse Form verzichtet.

Stand 04/2019


PDF-Datei zum Ausdrucken (0,1 MB)

 

 

Zurück zur Übersicht

Zum Inhalt nach oben