Hinweisgebersystem

Erläuterungen zum Hinweisgebersystem

Sehr geehrte Kolleg*innen,

auf diesem Wege möchten wir Ihnen Erläuterungen zu der bei uns neu eingerichteten internen Meldestelle nach dem Hinweisgeberschutzgesetz geben:

Was ist das Hinweisgebersystem?

Die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bzw. interner Regeln hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert. Unser Erfolg basiert unter anderem auf Werten wie Regelkonformität, Transparenz und Mitwirkung. Um diesen Werten gerecht zu werden, ist es uns wichtig, von möglichem Fehlverhalten zum Beispiel unserer Beschäftigten oder unserer Vertragspartner zu erfahren und dieses entsprechend aufzuarbeiten.

Um hier ein unabhängiges, vertrauliches Hinweisgebersystem zu gewährleisten, haben wir eine entsprechende Meldestelle eingeführt. Durch diese Maßnahme ist sichergestellt, dass die Anonymität der Hinweisgebenden gewahrt wird, so dies gewünscht ist. Auch werden wir keine Maßnahmen ergreifen, um die Identität der Hinweisgebenden zu ermitteln. Alle Arten von Benachteiligungen von Hinweisgebenden und anderen Personen, die zu Untersuchungen beitragen, werden wir nicht tolerieren. Untersuchungen führen wir immer unter dem Gesichtspunkt größtmöglicher Vertraulichkeit durch und für die Betroffenen gilt so lange die Unschuldsvermutung, bis ein möglicher Verstoß nachgewiesen ist.

Eine Meldung abgeben, aber richtig!

Damit eine Meldung im Hinweisgebersystem von der Meldestelle bearbeitet und untersucht werden kann, ist es wichtig, dass Sie die Meldung so konkret wie möglich abgeben. Hilfreich sind hier bei Ihrer Meldung die sogenannten W-Fragen: Wer? Was? Wann? Wie? Wo?

Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Ihre Beschreibung zu einem möglichen Vorfall oder Ereignis auch von fachfremden Personen nachvollzogen und verstanden werden muss. Hierzu kann es hilfreich sein, wenn Sie für mögliche Rückfragen zur Verfügung stehen. Auch in diesem Fall ist Ihre Anonymität gegenüber unserem Unternehmen gewahrt.

Wie und wo kann ich eine Meldung abgeben?

Online

Telefon

Persönlich

https://meldestelle.dein-hinweisgeber.de

04621 5304017

Meldestelle

Konzept 17 GmbH

Westring 3

24850 Schuby

Datenschutzinformation für Hinweisgeber

Stelle für alternative Meldungen:

In allen Fällen, in denen es nicht um eine Meldung nach dem Hinweisgebersystem geht, können Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:

Berufsförderungswerk Stralsund GmbH
Große Parower Straße 133
18435 Stralsund
– Personalabteilung –
Herr Stefan Siebert, Frau Katarina Raab
Tel. 03831 23-2700 oder 03831 23-2702
-2702

personalbuero@bfw-stralsund.de

gez. Klaus Mohr                                            Stralsund, 18.08.2023
Geschäftsführer

Logo - Berufsförderungswerk Stralsund GmbH - transparent

Termin vereinbaren