Qualifizierung

Elektronikgerätemechaniker (m/w/d)

Elektronikgerätemechaniker können im Rahmen der Herstellung (Verdrahtung und Zusammenbau), Prüfung, Messung, Wartung und Instandsetzung von Baugruppen und Geräten der Elektrotechnik und Elektronik eingesetzt werden.

Arbeitsgebiete
  • Montieren, Verbinden, Justieren und Installieren von elektrischen Geräten und Anlagen
  • Verdrahtung, Montage und Inbetriebnahme von Steuerungen und Meldeeinrichtungen
  • Fehlersuche unter Einsatz von Messgeräten und Reparatur elektrischer und elektronischer Anlagen, Geräte und Baugruppen
  • Aufbau, Überwachung und Bewertung von Brandmelde- und Einbruchsicherungsanlagen
  • Servicetechniker für Fertigungs- und Produktionsanlagen

Qualifizierungsschwerpunkte
  • Anfertigen und Zurichten von mechanischen Teilen
  • Verlegen und Anschließen von elektrischen Leitungen
  • Entwicklung und Herstellung von Leiterplattenlayouts
  • Messen und Prüfen von elektronischen Bauteilen / Baugruppen
  • Montage von Schaltanlagen und Schaltschrankbau
  • Fehlersuche und Wartungsarbeiten an Baugruppen und Anlagenteilen
  • Programmänderungen in Kleinsteuerungen

Anforderungen
  • durchschnittliches technisches Verständnis
  • durchschnittliches handwerkliches Geschick
  • durchschnittliche Befähigung zum selbstständigen Arbeiten und Problemlösen

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen
  • knapp durchschnittlich bis durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien
  • Blindheit
  • Einhändigkeit

Ansprechpartner/in

Stefan Tiede

Koordinator

Gewerblich-technische Berufe

Qualifizierung

Rehabilitationsvorbereitung

Angebot herunterladen

Termin vereinbaren