Qualifizierung

Fachpraktiker (m/w/d) für Bürokommunikation

Fachpraktiker für Bürokommunikation arbeiten in Industrie-, Handels- und Handwerksbetrieben und in der öffentlichen Verwaltung als Bürohilfe und/ oder Assistenzkräfte.

Fachpraktiker für Bürokommunikation korrespondieren und telefonieren in Sekretariaten. Weiterhin verwalten sie hier die Termine und organisieren Besprechungen. Als Büroassistenzkräfte bearbeiten sie Aufträge und erfassen Daten. Sie sind in der Lage, einfache Buchungen durchzuführen. Die Beschaffung und Verwaltung von Material gehört häufig mit in ihr Aufgabengebiet.

Arbeitsgebiete

  • Sekretariat und Telefonzentrale
  • Posteingang und Postausgang
  • Beschaffung, Lager, Versand
  • Registratur und Archiv
  • Rechnungswesen (Belege erfassen, prüfen und buchen, z. B. als Vorbereitung für einen Steuerberater)

Qualifizierungsschwerpunkte

  • Einrichtung des eigenen Arbeitsplatzes
  • Einsatz von Arbeits- und Organisationsmitteln
  • Texte mit einer Textverarbeitungssoftware bearbeiten
  • Umgang mit einem Tabellenkalkulationsprogramm
  • Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • kaufmännisches Rechnen
  • Grundlagen des betrieblichen Personalwesens
  • Belege erstellen, prüfen und bearbeiten
  • mündliche und schriftliche Kommunikation im Büro
  • Durchführung bereichsbezogener Organisationsaufgaben
  • Erfassung und Kontrolle von Materialbeständen
  • Erteilung von Fachauskünften

Anforderungen

  • gute Eignung für Kundenkontakt
  • knapp durchschnittliche rechnerische, schriftsprachliche und
  • Computerkenntnisse
  • durchschnittliches Auffassungsvermögen
  • Teamfähigkeit

Allgemeine intellektuelle Leistungsvoraussetzungen

  • knapp durchschnittlich

Absolute gesundheitliche Ausschlusskriterien

  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit

Ansprechpartner/in

Anja Gritschke

Stellv. Koordinatorin

Büro- und Verwaltungsberufe

Qualifizierung

Rehabilitationsvorbereitung

Angebot herunterladen

Termin vereinbaren